Wild Campen

Für eine Nacht das Zelt aufschlagen...

Projekt: "1NITE TENT"

Wie schön wäre es doch nach einer langen Wander- oder Radtour einfach an Ort und Stelle in der Natur sein Zelt aufzuschlagen und den Sternen-Himmel genießen zu können. Im skandinavischen Raum ist dies Alltag. In Norwegen, Schweden oder Finnland gilt das "Jedermannsrecht", ein teilweise sehr altes Gewohnheitsrecht. Dies erlaubt jedem sein Zelt für eine Nacht überall aufzuschlagen. (Der Platz ist müllfrei und möglichst natürlich zu hinterlassen.)
In Deutschland ist sogenanntes "Wildcampen" verboten und wird mit bis zu 500 € Bußgeld geahndet.

Wie wäre es möglich, die skandinavische Freiheit auch in Deutschland zu genießen?
Antwort auf diese Frage und später auch Partner für die Realisierung ihrer Idee fanden Anne-Sophie + Patrick. Sie gründeten die Plattform "1 NITE TENT".
Dort kannst auch Du einen Teil Deines Gartens zum Campen für eine Nacht zur Verfügung stellen und Orte finden, die zum One-Night-Camping genutzt werden können.
Aber Vorsicht, Du solltest Dich auch erkundigen ob Tourismus-Abgaben (für "Fremdenverkehr") zu zahlen sind.


Trekking im Pfälzer Wald

Insgesamt stehen im Pfälzer Wald 12 Trekkingplätze zur Verfügung, die zum wilden Übernachten einladen.