Andreas F. Albrecht

Andreas ist Mitbegründer des Karate-Dôjô Keiko-kan (e.V.) in Wiesloch, das er seit dessen Gründung im Jahre 2000 hauptberuflich leitet.

 

Er unterrichtet, wann immer es möglich ist im Freien, bevorzugt in der Natur.

 

Seine ungewöhnlichen und ganzheitlich geprägten  Lehrgänge sind überregional bekannt und werden von Karatekas und Qigong-Übenden aus dem gesamten deutschsprachigen Raum besucht.

 

Sein besonderes Interesse gilt der kulturellen Inkorporation des Karate in den westlichen Kulturhorizont.


Er fasst sein persönliches Karate als ganzheitliche Bewegungs- und Selbstverteidigungskunst auf, die Bereiche der Kampfkunst berücksichtigt, die im Rahmen des modernen Karate sonst eher vernachlässigt sind - zum Beispiel Selbstverteidigung, Energiearbeit und tiefenökologische Ansätze, das Karate als spirituelle Übung zu betreiben.

 

Er verbringt viel Zeit im konsequent friedvoll geführten Kampf zum Schutz der Natur und einer sozial gerechteren Welt.

 

2014

Ausbildung zum Wildnispädagogen bei Dirk Schröder (Wildnisschule Chiemgau)

 

Kontakt:

Tel: 06222 / 66 21 06

Email: info(at)karate-wiesloch.de

www.karate-wiesloch.de